die leidige sache mit dem marketing

Es ist kein Geheimnis, dass ich mit dem ganzen Marketingdingsbums so meine Schwierigkeiten habe.
Ich weiß, mit diesem Problem bin ich nicht alleine.
Natürlich hab ich mich schlau gemacht, denn es gibt unzählige Experten auf dem Gebiet des Online-Marketings;-)

Was aber passiert, 

wenn man nur ohne Hintergedanken schreiben kann,

strategisches Handeln ein Fremdwort ist, das Übelkeit auslöst,

noch dazu immer alles kritisch hinterfragen möchte,

sich die Stacheln aufstellen, wenn es nach Manipulation riecht,

schon gar kein Spielball für fremde Interessen sein will (als Beispiel die sozialen Netzwerke),

beim großen Rennen nach Followerzahlen und Likes nicht mithalten kann,

all das als Freiheitsraub empfindet 

und noch dazu ehrlich ist.

Bin ich eine Spielverderberin?

2 Gedanken zu „die leidige sache mit dem marketing

  1. Susanne Haun

    Liebe Theres,
    Ich finde, du gehst gut mit dem Marketingdingsbums, wie de es so schön nennst, um.
    Du bloggst regelmäßig, hast einen Shop und alles funktioniert auf‘s Beste.
    Ich finde es wichtig, authentisch zu bleiben und ich sehe in deinem Internetauftritt deine Persönlichkeit.
    Ein schönes Pfingstwochenende von Susanne

    Antworten
    1. theres13ia Beitragsautor

      Liebe Susanne, ich danke dir für das schöne Kompliment und die Ermutigung!Dir auch schöne Feiertage und liebe Grüße, Theres

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.