dranbleiben

Experimente auf Papier @Theresia Heimbach

Wenn das Jahr noch sehr jung ist……..
schwirren die guten Vorsätze joggend und walkend durch die Landschaft.

Der scheinbare Neubeginn verzaubert auch mich und die Illusion, man könnte von einem Tag auf den anderen erwünschte Veränderungen herbeiführen – hex hex.
Leichtigkeit, Nüchternheit und Humor dürfen nicht fehlen bei all den guten Vorhaben.…….(siehe Handarbeitskoffer). Nehme ich diese zu ernst, erzeuge ich Druck. Und den kann ich nun wirklich nicht brauchen. Schließlich will ich mich ja nicht kasteien;-)
Dranbleiben ohne innerlich Druck aufzubauen ist eine Kunst – für mich zumindest.

In meinem Atelier habe ich mit Aufwärmübungen gestartet, kleine Papierarbeiten als Experimentierfeld.

Ich wünsche Euch allen viele frohe Momente, Gesundheit, Inspiration, Leichtigkeit, Humor, Freundschaft…….:-)

Papiergeschichte1/18 @Theresia Heimbach

4 Gedanken zu „dranbleiben

  1. papiertänzerin

    Eine schöne, inspirierende Papiergeschichte ist das, leicht & tief kommt sie daher. Spielen ohne Druck das wünsche ich dir & mir fürs nächste Jahr, alles Liebe in den Neuanfang! Ina.

    Antworten
  2. Doreen

    Liebe Theres, dranbleiben ohne Druck, ein Balanceakt… Oder aber uns treibt immer wieder etwas an, dass uns das tun lässt, was wir tun… Gedanken… Fragen… Tun wir’s doch ‚einfach‘ 🙂 vielleicht ohne nachdenken? Aber dann würden wir nicht vorankommen, ohne die Fragen, die wir stellen, die Zweifel, die wir in uns haben… Für mehr reicht es heute nicht, aber ein Anfang ist gemacht, wie dieses Jahr. in diesem Sinne wünsche ich Dir ein zauberhaftes Jahr zum Dranbleiben, wo auch immer Du spürst, dranbleiben zu müssen, gepaart mit innehaltenden und kraftschenkenden Pausen. Herzliche Grüße und für diesen Moment zu später Stunde, gute Nacht, Doreen

    Antworten
    1. theres13ia Beitragsautor

      Liebe Doreen, vielen Dank für deine inspirierenden Gedanken, die mir – gerade im richtigen Augenblick – Trost geben und mich ermutigen! Danke dir auch für die lieben Wünsche. Viele liebe Grüße, Theres

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.