Schlagwort-Archive: fortbildung

nach der verschnaufpause

Amsterdam2

Nach einem kleinen Ausflug widme ich mich wieder den Vorbereitungen für meine neuen Kurse. Am 14., 15. und 17. März 2014 geht es wieder los mit der Farbenküche und den Experimenten. In der Malwerkstatt für Vorschulkinder – diese ist neu – und im 16.30 Kurs am Freitag gibt es noch freie Plätze.

Da der Samstagskurs für Erwachsene am 22.2. wieder einmal besonders schön war, gibt es in den kommenden Monaten zusätzliche Termine. Und als Alternative startet ab März – auch ganz neu – ein kunterbunter Vormittagskurs. Wenn Ihr zwischendrin eine „Kurz-Malzeit“ braucht, dann habe ich auch dafür ein Angebot (für Malfreudige, die bereits einen langen Samstagskurs bei mir besucht haben).
Alle Kurse finden ab vier TeilnehmerInnen statt und ich bitte Euch um eine schriftliche Anmeldung.

malwerkstatt für lehrerinnen

F4

In der vergangenen Woche habe ich mit elf Lehrerinnen der Grundschule Au gemalt. Vor zwei Jahren hatte ich mich dort an einem Kunstprojekt beteiligt.
Bei meinen Vorbereitungen für diese Lehrerfortbildung waren mir die Vorschläge und Meinungen meiner Malwerkstatt-Kinder eine große Hilfe. „Lehrer sollen – frei von Vorstellungen – einfach drauf losmalen“, das habe ich sinngemäß in allen Gruppen gehört. Meine Malkinder lieben das freie Arbeiten. In der Fachliteratur hingegen herrscht häufig die Meinung, dass Kinder ein konkretes Thema brauchen. Die Praxis sieht in meiner Malwerkstatt anders aus, viele wunderschöne Bilder – entstanden in freier Arbeit in Kleingruppen – stellen so manche Expertenmeinung in Frage. Ich denke, dass Erwachsene die Themen brauchen.
Für meine Lehrerinnen hatte ich für den Einstieg ein Lieblingsmalspiel meiner kleinen Künstler vorbereitet. Spielerisch konnten auf diese Weise anfängliche Berührungsängste überwunden werden. Wenn ich mir heute die Fotos ansehe, so finde ich in einigen Bildern diese kindliche Unbeschwertheit, die wir immer wieder suchen müssen.
Natürlich habe ich meinen erwachsenen Malschülerinnen konkrete Aufgaben nicht vorenthalten…… Das Hinführen zum freien Gestalten kann ein langer Prozess sein.