Schlagwort-Archive: aktuelles

bücherfrauen


Vergangenen Freitag haben wir – die Bücherfrauen – uns zum zweiten Mal in meinem Atelier getroffen. Es war ein wunderschöner Abend mit anregenden Gesprächen. Dass ich mein kleines Farbenreich auch auf diese Weise beleben und mit anderen Menschen teilen kann, empfinde ich als großes Glück

Wir hatten uns für das Buch von Eve Harris „Die Hochzeit der Chani Kaufmann“ entschieden. Ein Exemplar lag bereits bei meinem – sehr großen – Stapel ungelesener Bücher.
Die Geschichte hat mich eintauchen lassen in eine mir völlig fremde Welt. Eve Harris erzählt vom Leben in einer jüdisch-orthodoxen Gemeinde in London. Chani und Rebecca sind die beiden Hauptfiguren, zwei Frauenschicksale in einer streng reglementierten Gemeinschaft. Die Autorin erzählt ohne zu werten.
Die Geschichte hat uns Lesefreundinnen sehr berührt – auf unterschiedliche Weise – und genau darin sehe ich die Chance andere Erfahrungswelten kennenzulernen. Fragen, Gefühle, Gedanken tauchen auf, Nahrung für unser Gespräch, das vielleicht bisher unbekannte Räume erschließt.

Das Buch als verbindendes Element.

So kam mir während der Vorbereitungen für diesen Abend eine gute Bekannte in den Sinn, die vor vielen Jahren zum jüdischen Glauben konvertierte. Neugierig wie ich bin, suchte ich nach einem Gespräch mit ihr. Wie war das damals……warum……..wie hast du es erlebt……..Meine Bekannte hatte viel zu erzählen.
Ist es nicht unglaublich, dass wir uns Tag für Tag über den Weg laufen, nebeneinander leben ohne uns wirklich für den anderen zu interessieren!?
Dieses Erlebnis hat mich nachdenklich gemacht…….

Euch Bücherfrauen bin ich sehr dankbar, für Euer Interesse, die Neugier und Offenheit, Eure Gedanken, Erfahrungen und das Miteinander:-)

(unser neues Buch: „Ein untadeliger Mann“ von Jane Gardam)

zauberland

Ich träume immer noch vom Licht und Wolkenspiel, dem Meer und der bretonischen Küste. Die Bretagne zählt zu meinen Lieblingsplätzen. Die Dramatik des Schauspiels am Himmel verzaubert mich. Es heißt, dass hier mehrmals am Tag der Sommer kommt. Sonne, Wolken, Wind und Regen tanzen miteinander. Der schnelle Wechsel wirkt beruhigend auf mich. Die Veränderung ist gewiss – keine Stagnation – dazu das Meer mit seinen Gezeiten……..

sommerschlaf und literatur im atelier

Sommerschlaf im Atelier

Während sich Pinsel, Farben und Bilder noch im Sommerschlaf befinden………hatten wir gestern unser erstes Literaturkreistreffen in meinem Atelier.

Es war ein wunderschöner Abend und der Beginn einer kleinen Abenteuerreise…….

 

zeit zum spielen

meine kleine Serie

Nun habe ich sie vorerst abgeschlossen – meine kleine Serie, die doch ganz schön groß geworden ist – und habe Zeit für Bibi-Spompanadeln.

In den nächsten Tagen werde ich die einzelnen Bilder hochladen und Ihr könnt diese dann auf meiner Homepage genauer betrachten.

Der VERKAUF ist bereits eröffnet!!! Bei Interesse – eine Nachricht – und Ihr bekommt nähere Infos.

wachsen

©Theresia Heimbach

Meine Serie mit den kleinen Formaten wächst und gedeiht. In meinem Atelier gibt es noch einige dieser 40×50 Leinwände, die sich unbedingt integrieren möchten. Ich gönne es ihnen;-) Erst danach werde ich mich wieder auf größere Leinwände stürzen.

form und auflösung

Meine kleine Serie entwickelt sich weiter. Von der Natur inspiriert finden mich Formen im Farbenmeer, die sich wieder auflösen und in ungewohnter Weise neu zusammenfinden.

art in progress

art in progress ©Theresia Heimbach

©Theresia Heimbach

Wie Ihr seht……. habe ich an meiner neuen Serie weitergearbeitet. Ich bin zu einem etwas größeren Format übergegangen – 40×50 – und male den Frühling herbei.

Die Entwicklung der Formen ist für mich ein spannendes Experiment.

kleines projekt

wintersonne, wo bist du?

Wintersonne spielt mit meinem Bild ©Theresia Heimbach

Hier war sie noch in Spiellaune, die gute Wintersonne. Nun hält sie sich bedeckt…….und trotzdem schmilzt der Schnee dahin.