Archiv für den Monat: Mai 2014

die heldenreise des künstlers

Heldenreise_Smal_LogoMir ist ein wunderbares Buch in die Hände gefallen!
Raymond Unger ist Künstler, Autor und Therapeut. In seinem Buch „Die Heldenreise des Künstlers“ begibt er sich auf die Suche…………z.B. „nach dem Grund für die Entfremdung zwischen Kunst und Gesellschaft“ und auch wie es zu einer „Überbetonung von Konzept und Intellekt im postmodernen Kunstprozess“ kam.
Dieses Buch ist eine Hommage an das Leben.
Mutig, intelligent und tiefsinnig beleuchtet Raymond Unger die Beziehung zwischen Kunst und Gesellschaft und plädiert für eine authentische Kreativität. Nicht nur der selbstkonfrontative Künstler findet hier Ermutigung und Rüstzeug für die Heldenreise.
Es ist ein Schatz auch für Nicht-Künstler, für alle Suchenden.
Besonders sympathisch finde ich, dass der Autor seine persönlichen Erfahrungen auf sehr ehrliche Weise einbringt. Es ist eine Wohltat, hier wird nichts geschönt und poliert, nein, es wird infrage gestellt und stets ist der Blick auf das Ganze gerichtet.
Dieses Buch spricht mir in vielerlei Hinsicht aus der Seele.
www.raymond-unger.de
www.kunst-coach.de

druckwerkstatt und illustration

Drucken2Die Osterferien sind schon lange vorbei und schwuppdiwupp steuern wir auf die nächsten Ferien zu. Hier kommen endlich die Bilder der Ferienkurse „Drucken ohne Presse“ und „Illustration“.
Den Welttag des Buches am 23. April habe ich zum Anlass des zweiten Kurses genommen. Jedes Kind konnte sein Lieblingsbuch mitbringen und es der Gruppe kurz vorstellen. Mit Feder und Tusche wurden die Geschichten illustriert. Im Gegensatz zu unseren Malstunden auf großen Formaten war diese zeichnerische Feinarbeit eine große Herausforderung für die Kinder und auch für mich. Aus diesem Grund sind die Kunstwerke leider nicht vollzählig, da ich kaum Zeit hatte zu fotografieren.
Der Druckkurs war eine schöne Abwechslung zu den malerischen Experimenten.